Austausch Akkus für TOSHIBA-Notebooks

FREIWILLIGES AUSTAUSCHPROGRAMM
Am 28. Januar 2016 gab die Toshiba Corporation Japan („Toshiba“) ein freiwilliges Austauschprogramm für Akkus in bestimmten Toshiba-Notebooks der Business- und Privatnutzerserien bekannt, die zwischen Juni 2011 und November 2015 ausgeliefert wurden.

Toshiba verkaufte die möglicherweise betroffenen Akkus mit neuen Notebooks und als Zubehör oder Austauschakkus bei einer Reparatur. In Einzelfällen kann es bei den betroffenen Akkus zur Überhitzung und Verbrennungs- oder Brandgefahr kommen. Toshiba bietet einen kostenlosen Austausch für die möglicherweise betroffenen Akkus an.

Wenn das freiwillige Austauschprogramm auf Ihren Akku  zutrifft, sollte als Vorsichtsmaßnahme das Notebook ausgeschaltet und unverzüglich der Akku entfernt werden. Das Notebook kann problemlos mit Netzstrom betrieben werden, bis man den Ersatzakku erhält.

So können Sie prüfen, ob ihr Akku betroffen ist, und einen Austauschakku anfordern: Klicken Sie hier , um ein Dienstprogramm herunterzuladen, mit dem man prüfen kann, ob der Akku betroffen ist. Oder klicken Sie hier , um manuell zu prüfen, ob der Akku betroffen ist.

Für weiterführende Informationen wenden Sie sich bitte an den Toshiba-Kundendienst.

Akkus und PC-Modelle, die von dieser Ankündigung betroffen sein könnten: Klicken Sie hier , um eine Liste von Akku- und PC-Modellen anzuzeigen.

 

Keine wichtigen Meldungen mehr verpassen -> mit der kostenlosen PCD-APP für Ihr Smartphone:
https://www.pcd-systems.de/pcd-systems-smartphone-app/