B2C oder B2B Hardware?

Günstig oder Leistungsstark? Warum ist Business-Hardware teurer als Privat genutzte Notebooks und PCs?

Und welche Vorteile erwerben Unternehmen, wenn Sie in Business-Geräte Investieren?

Fragen, die sich viele kleine und mittelständische Unternehmer stellen, wenn sie Angebote ihrer IT-Dienstleister vorliegen haben. Dabei liegen die Vorteile klar auf der Hand. Von der Qualität und Verarbeitung über die Ausstattung bis hin zur Garantie.

Business-Geräte sind konsequent auf den täglichen Einsatz im anspruchsvollen Geschäftsalltag ausgelegt.

 


Der Mobilitätsfaktor:

Als perfekter Begleiter für den mobilen Arbeitseinsatz bringen Business-Geräte verschiedenste Anforderungen mit sich:

  • Geringes Gewicht
  • Sehr lange Akkulaufzeiten
  • Langlebige, hochwertige Gehäuse mit verstärkten Scharnieren und Display
  • Entspiegeltes Display
  • Beleuchtete Tastatur

Der Verbindungsfaktor:

Maximale Flexibilität in Form von umfangreichen Schnittstellen und Anschlüssen ist hier ausschlaggebend:

  • Schnelle USB 3.0-Anschlüsse
  • HDMI-Schnittstelle zum Anschluss externer Bildschirme
  • Gigabit-LAN für schnelle Zugriffe auf lokale Netzwerke
  • UMTS- oder LTE-Unterstützung für mobiles Arbeiten unterwegs
  • WLAN- und Bluetooth-Schnittstellen

Der Sicherheitsfaktor:

Das Thema Sicherheit spielt im Business-Einsatz eine große Rolle. Egal ob es um sensible Unternehmens- und Kundendaten oder aber um Ausfallzeitenim Falle eines defekten Notebooks geht:

  • Umfangreiche Sicherheits- und Verwaltungsfeatures inklusive
  • Zukunfts- und Investitionssicher dank langer Produktlebenszyklen
  • Im Schadensfall schnelle, unkomplizierte Garantieabwicklung

Der Performancefaktor:

Zeit ist Geld – gerade im mobilen Einsatz. Eine hohe Verarbeitungsgeschwindigkeit ist deshalb Grundvoraussetzung:

  • Aktuellste, leistungsstarke Intel ® -Prozessoren
  • Schnelle SSDs, HDDs oder SSHD-Hybridfestplatten


UND WIE SIEHT DAS BEI STATIONÄREN RECHNERN UND ARBEITSPLÄTZEN AUS?

Je nach Anforderung, Branche und Einsatzbereich gibt es viele verschiedene Lösungen. Zum Beispiel elegante All-in-One-Computer (AIO) für den Einsatz in Empfangsbereichen von Arztpraxen und Unternehmen. Oder platzsparende Micro-PCs für Arbeitsplätze in Call-Centern und Großraumbüros. Aber auch leistungsstarke Workstations zur Bewältigung von multimedialen Anwendungen sind in Unternehmen im Einsatz.

Doch auch bei all diesen Geräten liegt der Fokus im Business-Bereich auf der Performance und der Sicherheit.


Unser Tipp:

Trotz der umfangreichen Leistungsmerkmale muss Business-IT nicht immer zwingend teuer sein. Nennen Sie uns Ihre unternehmerischen Anforderungen und einen finanziellen Rahmen. Gemeinsam finden wir die für Sie idealen Business-Geräte

Weiterführende Informationen erhalten Sie direkt vom PCD systems-Team:

PCD systems | IT-Dienstleistungen
Inhaber Siegfried Lambertz
Lindenthalgürtel 103 – 50935 Köln Lindenthal
Telefon (0221) 4744168-0
Kontakt-Link: https://www.pcd-systems.de/kontakt/
Öffnungszeiten: https://www.pcd-systems.de/oeffnungszeiten/

Facebook: https://www.facebook.com/pcdsystems/
Xing: https://www.xing.com/profile/Siegfried_Lambertz/
LinkeIn: https://www.linkedin.com/in/siegfriedlambertz

Information- und Bildquelle: e-motion (Das B2B Magazin für Technik-Trends)
Mit freundlicher Unterstützung der emendo Kooperationsmanagement GmbH & Co. KG