Betreutes Patchen

»EIN WINDOWS OHNE AKTUELLE UPDATES IST WIE AUTOBAHNFAHREN OHNE SICHERHEITSGURTE UND AIRBAGS. WENN ETWAS PASSIERT, IST DER SCHADEN GROSS.«*

HABEN SIE GENAU IM BLICK, WELCHE RECHNER IN IHREM NETZWERK AUF DEM AKTUELLSTEN STAND SIND, WELCHE UPDATES UND PATCHES BEREITS AUFGESPIELT SIND UND WO WELCHE FEHLEN?

IN DEN MEISTEN UNTERNEHMEN LAUTET DIE ANTWORT GANZ KLAR „NEIN“.

Dabei ist die regelmäßige Aktualisierung der einzelnen Systeme ein wichtiger Faktor für die Sicherheit Ihres gesamten Netzwerks. Das bezieht sich nicht nur auf das Betriebssystem, sondern auch auf alle anderen
Anwendungen, Plug-Ins und Browsererweiterungen, wie zum Beispiel den Browser selbst, den Adobe Reader oder Flash. Mit jedem neuen Patch steigt die Zahl der nachgewiesenen System-Lücken, da bei der Veröffentlichung unter anderem bekannt gegeben wird, welche Schwachstelle durch eben jenes Patch behoben wird. Das macht es Angreifern leichter, diese Lücken bei den Anwendern auszunutzen, die das Patch nicht installiert haben.

Liegt die Verantwortung für regelmäßige Updates beim Anwender selbst, wie zum Beispiel einem Mitarbeiter, kann es schnell dazu kommen, dass nicht alle Patches ordnungsgemäß ausgeführt werden.

Schnell ist eine Update-Warnung weggeklickt oder der Anwender gar nicht erst über anstehende Patches informiert. Je mehr Arbeitsplätze es in einem Unternehmen gibt, desto schneller verliert man den Überblick über die Aktualität aller Rechner. Damit Sie sich darauf verlassen können, dass Ihre Systeme immer auf dem aktuellsten Stand sind, gibt es das professionelle Patchmanagement. Per Fernwartung verwalten wir als Ihr IT-Systemhaus alle Ihre Clients und halten Anwendungen und Betriebssysteme immer auf dem Laufenden. So brauchen sich Ihre Mitarbeiter nicht länger um anstehende Patches kümmern und Sie können darauf vertrauen, dass alle Updates immer aktuell und zeitnah installiert werden. Diese Updates werden von uns im Hintergrund installiert, sodass der Mitarbeiter ungestört weiterarbeiten kann.

GRUNDSÄTZLICH GILT JEDOCH

Je weniger Anwendungen installiert sind, desto weniger potenzielle Schlupflöcher gibt es. Zudem sollten Sie immer ein zertifiziertes Virenschutzprogramm einsetzen. Auch ein gesundes Maß an Misstrauen gegenüber Software und Dateien aus unbekannter Quelle erhöht die Wahrscheinlichkeit, Hackern und Schadsoftware nicht zum Opfer zu fallen.

UNSER TIPP

Da das Risiko, Opfer von Schadprogrammen und Co. zu werden, trotz aller Sicherheitsmaßnahmen nie vollständig ausgeschlossen werden kann, solltenSie immer auf ein Backup Ihrer Daten zurückgreifen können. So können möglicherweise verschlüsselte Daten problemlos wiederhergestellt werden.
Zum Beispiel mit einem Online-Backup. Mehr dazu erfahren Sie hier: https://www.pcd-systems.de/managed-online-backup/

 

Betreutes, professionelles Patchmanagement – die Vorteile!

+ Sicherheitsrisiken durch nicht aktuelle Software werden frühzeitig verhindert
+ Einheitlicher Versionsstandard auf allen Rechnern
+ Weniger Kompatibilitätsprobleme dank standardisierter Softwarestände
+ Reduktion des Support-Aufwands und Senkung von Ausfallzeiten

Weiterführender Link:
https://www.pcd-systems.de/it-administration-netzwerkbetreuung-patchmanagement/

 

* C’T; Ronald Eikenberg, Hajo Schulz „Warum regelmäßige Patches so wichtig sind“


PCD systems | IT-Dienstleistungen
Inhaber Siegfried Lambertz
Lindenthalgürtel 103 – 50935 Köln Lindenthal
Telefon (0221) 4744168-0
Kontakt-Link: https://www.pcd-systems.de/kontakt/
Öffnungszeiten: https://www.pcd-systems.de/oeffnungszeiten/

Facebook: https://www.facebook.com/pcdsystems/
Xing: https://www.xing.com/profile/Siegfried_Lambertz/
LinkeIn: https://www.linkedin.com/in/siegfriedlambertz