Dropbox wurde gehackt

Achtung! Dropbox wurde wieder gehackt! Es sind Zugangsdaten im Netz aufgetaucht.

Der Anbieter von Cloud-Speicher ist wieder einem Hacker Angriff zum Opfer gefallen. Auch in 2012 wurden die Daten entwendet. Um einen Missbrauch vorzubeugen, sollten Sie dringend Ihr Passwort geändert.

Vermeiden Sie es bitte, die gleichen Passwörter zu verwenden und berücksichtigen Sie beim zurücksetzen des Passwortes alle Geräte mit einer Dropbox-Anbindung!

Weiterführende Link: https://technique-blog.de/dropbox-hack-nutzer-muessen-aktiv-werden/

Alternative zur Dropbox:

PCD systems bietet seinen Kunden eine alternative zur Dropbox .

Unser Cloud-Speicher dienst als Speicherplatz für überall, um jederzeit und überall über das Internet auf den eigenen Datenbestand zuzugreifen. Und damit nicht genug. Sie können den Cloud-Speicher mit anderen im Unternehmen teilen oder bearbeiten. Ideal etwa für Projekte mit Kollegen und Geschäftspartnern. Der mobile Zugriff auf zentrale Daten funktioniert von vielen Endgeräten aus.

Ihre Daten sind im „Online-Drive‟ einfach abzurufen. Egal ob Sie über Ihren Internetbrowser auf Ihre Daten zugreifen – oder über speziell zur Verfügung stehende Apps für Ihre Mobile Geräte.

Das hohe Speicherplatz-Volumen von mindestens 100 GB pro Nutzer ist Standard und reicht für die meisten Dokumente aus. Zudem unterstützen das einfach bedienbare Admin-Modul, die durch deutsche Datenschutz-Bestimmungen gewährleistete Sicherheit nebst weiteren mannigfaltig wählbaren Optionen. Diese reichen vom Upgrade des Speicherplatzes bis zum Back-up von Fotos für iOS und Android.

 

Interesse?

Ihr Ansprechpartner für Cloud „made in Germany“ ist:
Siegfried Lambertz
Tel.: 0221-4744168-33
Mail: s . lambertz @ pcd – systems . de