GoBD ab 1.1.2017 – die Schonfrist ist vorbei!

ARCHIVIERUNG WIRD ZUR GESETZLICHEN PFLICHT –
OHNE WEITERE HINTERTÜREN

Für die Archivierung gelten ab dem 1. Januar 2017 die „Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff” (GoBD). Es wird keine Hintertüren mehr geben. Die „Schonfrist“ ist vorbei.

Was heißt das jetzt für Unternehmen?

Betroffen ist jedes Unternehmen, das digitalen Geschäftsverkehr durchführt. Werden Angebote, Rechnungen, Handelsbriefe etc. digital verarbeitet, z. B. per E-Mail gesendet oder empfangen, muss spätestens zum 31. Dezember 2016 gehandelt werden!

Wirtschaftsprüfer prognostizieren empfindliche Strafen bei Verstößen gegen die Bestimmungen der GoBD durch den Gesetzgeber.


Wussten Sie es? Die GoBD gilt bereits seit November 2010. Die Schonfrist läuft jetzt zum 31.12.2016 ab. Jetzt gilt es zu handeln.


Mehr Informationen zur GoBD zum 1.1.2017 (PDF) Was muss ich über E-Mail-Archivierung wissen?

Die GoBD kann in vollem Umfang auf der Seite des Bundesministerium für Finanzen (BMF) gelesen werden.


Sie möchten weiterführende Informationen erhalten oder wünschen eine Beratung?
Wenden Sie sich direkt an das PCD systems-Team – wir helfen gerne weiter!

PCD systems | IT-Dienstleistungen
Inhaber Siegfried Lambertz
Lindenthalgürtel 103 – 50935 Köln Lindenthal
Telefon (0221) 4744168-0
Kontakt-Link: https://www.pcd-systems.de/kontakt/
Öffnungszeiten: https://www.pcd-systems.de/oeffnungszeiten/

Facebook: https://www.facebook.com/pcdsystems/
Xing: https://www.xing.com/profile/Siegfried_Lambertz/
LinkeIn: https://www.linkedin.com/in/siegfriedlambertz