WLAN Störerhaftung – Hotspots

WLAN Störerhaftung – Hotspots

Die Verunsicherung zu diesem Thema „WLAN Störerhaftung“ ist bei einigen unserer Kunden und Interessenten groß. Wir versuchen ein wenig Licht ins dunkle zu bringen.

Derzeit wird in den Medien intensiv über die geplante Gesetzesänderung im Bereich der Störerhaftung berichtet und diskutiert. Die Änderung des §8 Abs. 3 TMG ist gestern im Bundestag beschlossen worden und das Gesetz wird voraussichtlich im Herbst in Kraft treten. Politisches Ziel ist, dass das Providerprivileg, das bisher für Telekommunikationsanbieter wie z.B. HOTSPLOTS galt und das besagt, dass diese nicht für die übertragenen Daten verantwortlich sind, sofern sie die Übertragung nicht selbst veranlasst haben, auf Cafes, Hotels etc. ausgedehnt werden soll. Interessant ist, dass Fachleute kritisieren, dass trotz der vorgesehenen Änderungen im TMG immer noch die Gefahr von Abmahnungen bestünde. „Von Rechtssicherheit für Betreiber offener WLANs kann keine Rede sein“ erklärt z. B. der Justiziar des Heise Verlages, Joerg Heidrich, siehe Heise-Artikel.

Die bisher bestehenden Anforderungen an den Betrieb eines öffentlichen WLAN aus dem Telekommunikationsgesetz (TKG) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), wie z. B. der neu beschlossenen Vorratsdatenspeicherung, bleiben weiterhin bestehen.

Wesentlich ist, dass wir – PCD systems – in Zusammenarbeit mit HOTSPLOTS jederzeit eine rechtssichere Lösung bieten und diese dank der zentralisierten Infrastruktur an gesetzliche Änderungen anpassen können, ohne dass der Kunde sich darum kümmern muss.

Darüber hinaus bieten unsere public WiFi Lösungen umfangreiche Funktionen, die für das Angebot professioneller, WiFi basierter Internetzugänge unverzichtbar sind. Die Möglichkeit für Standortinhaber zur professionellen Darstellung auf der eigenen Loginseite, die Inanspruchnahme unterschiedlicher Tarife und Zugangsvarianten für Endnutzer sowie ein zuverlässiges Monitoring der eigenen Hotspots sind nur einige.

Für uns Hotspot-Dienstleister ist wichtig zu vermitteln, dass ein freier, offener WLAN-Zugang für viele Standortinhaber gar nicht die beste Lösung darstellt. Das erleben wir regelmäßig in unserem Alltag, wenn Kunden, deren Hotspots gerade auf den Direct Login umgestellt wurden, uns bitten, dieses wieder rückgängig zu machen. Entweder, weil sich Nutzer an Orten sammeln, wo man sie nicht haben möchte, oder weil das Netz von Leuten ausgelastet wird, für die es eigentlich gar nicht gedacht ist und diejenigen, für die es eingerichtet wurde, keine ausreichende Performance mehr haben.

PCD systems bietet heute und in Zukunft nachhaltige Hotspotlösungen für seine Kunden an. Um diese weiter auszubauen, wurden in den vergangenen Monaten neue Kooperationen mit verschiedenen externen Partnern geschlossen.

Wenn Sie auf der Suche nach professionellen Hotspot-Lösungen sind – sprechen Sie uns an – wir beraten Sie gerne und umfassend.

Ihr Ansprechparter für Hotspot-Lösungen:  Siegfried Lambertz | Tel. 0221-4744168-33

 

Link:  Zum Anfrageformular

Link:  Hotspot-Lösungen